Brieffreundschaften in Südafrika - Englischunterricht 2m

Nach 1,5 Jahren Englisch-Unterricht wagten die Schüler*innen der 2m es, sich auf englische Brieffreundschaften in Südafrika einzulassen.

Nach einigen Briefwechseln besuchte uns am 6. April ein Mädchen namens Moya. Da ihre Großmutter in Ried im Innkreis wohnt, nutzte sie die Gelegenheit uns in St. Martin in unserer Klasse zu besuchen. Sie erzählte uns sehr viele interessante Informationen über Südafrika, aber auch einiges Persönliches, z.B. über ihre 108 Jahre alte Urgroßmutter oder die Lieblingstiere im Krüger-Nationalpark. Die Schüler*innen hatten jede Menge Fragen an Moya. Im Gegenzug erzählten sie dem Mädchen vom Schulschikurs und über Österreich. Weiters hatten die Schüler*innen einen Sketch vorbereitet. Zur Feier des Tages wurden die Kinder mit einem selbstgebackenen Kuchen einer Schülerin verwöhnte . An diesem Vormittag wurde sehr v

iel Englisch gesprochen und die Kinder konnten die Sprache in einer völlig neuen Dimension erleben.

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen